Stegsetzvorrichtung

Anwendung / Prozessschritt

Ihr Nutzen

  • Patentierte Lösung zur Ausrichtung der Stege in der Stegsetzvorrichtung
  • Für unterschiedliche Stege und Klebewinkel einsetzbar
  • Wiederholgenaues Positionieren in der Blattschale unter Berücksichtigung von Parallelität und Spaltmaßen
  • Einpressen der Stege über Eigengewicht oder durch hydraulisches Herunterziehen mittels Formhydraulik
  • Durch Wegfall des Präsentierrahmens entfallen Prozesszeiten und Flächen werden frei
  • Saug- oder druckseitiges Setzen möglich
  • Stegsetzvorrichtung inklusive Parkfüße

Schmalz GmbH
Commerz Park West 1
4061 Pasching
Österreich

T: +43 7229 24 24 4
schmalz@schmalz.at
Visitenkarte für Ihr Adressbuch

Kontaktformular

Technische Daten

Traglast bis zu 3 t
Bauteilgewicht bis zu 1,5 t (Hauptstege)
Bauteillänge bis zu 75 m