Vakuum-Spanntechnik für die Branche Faserverbund

Sicheres Fixieren von Composite-Werkstoffen

Produktanfrage

Erfahrene Systemberater unterstützen Sie bei der Auslegung der passenden Vakuum-Lösung für Ihre branchenspezifische Anforderung.

Produkt anfragen

Faserverstärkte Kunststoffe werden hauptsächlich durch eingebettete Glasfasern oder Kohlenstofffasern verstärkt. Kohlenstofffaserverstärkte Kunststoffe (CFK) zeichnen sich durch ihr noch besseres Verhältnis zwischen Festigkeit und Gewicht aus. Dieses Material wird vorwiegend in den Branchen Automobil, Luftfahrt und Windkraft eingesetzt, findet aber auch bei Sportartikeln, in der Bauindustrie und anderen Bereichen Verwendung.

In den letzten Bearbeitungsschritten erhält das Werkstück seine finale Kontur. Zur Bearbeitung in CNC-Bearbeitungszentren oder beim Wasserstrahlschneiden müssen die Werkstücke sicher fixiert werden. Diese sogenannten Freiformflächen sind entsprechend aufwändiger zu bearbeiten und stellen vor allem die Aufspanntechnik vor neue Herausforderungen.


Vakuum-Spanntechnik für die Branche Faserverbund

Für automatisierte Prozesse bietet Schmalz Vakuum-Komponenten und
anschlussfertige Greifsysteme

Vakuumtechnik für automatisierte Prozesse in der Faserverbundbranche


Vakuum-Spanntechnik in Aktion

Unsere Mediathek führt Sie in wenigen Klicks zu Anwendungsbeispielen aus Ihrer Branche – benutzerfreundlich, informativ und praxisnah.

Videos anschauen