Leichtbaugreifsystem SLG

Geklickt, gedruckt, geliefert.

Das Leichtbaugreifsystem SLG eignet sich ideal für den Einsatz an Leichtbaurobotern und Cobots zur automatisierten Handhabung unterschiedlicher Werkstücke. Durch das additive Fertigungsverfahren des SLG wird eine hohe Flexibilität des Systems erreicht, wodurch es sich für eine Vielzahl von individuellen Anwendungen anpassen und einsetzen lässt.

Anwendung

  • Universelle Handhabung freigeformter Werkstücke wie Bleche sowie flache Werkstücke wie Pakete
  • Einsatz an Leichtbauroboter und Cobots
  • End-of-Line Palettizing (EOLP)

Sie sind an den Leichtbaugreifsystemen SLG von Schmalz interessiert und haben Fragen? Unsere Produktberater helfen Ihnen gerne weiter.

Jetzt kontaktieren

Maximale Abmessung

350 x 350 mm

Maximale Nutzlast

10 kg


Konstruieren Sie jetzt Ihren individuellen Greifer in nur 6 Schritten

Von der Auswahl des Werkstücks über die Anwendung bis hin zur Vakuum-Erzeugung und Flanschanbindung unterstützen wir Sie bei der individuellen Konfiguration.

Jetzt konfigurieren


Produkthighlights

  • Intuitive und schnelle Konfiguration des Greifers ersetzt Konstruktion und Auslegung des Vakuumsystems
  • Hohe Traglast bei minimalem Gewicht mittels additiver Fertigung
  • Individuelle Anpassung des Greifsystems an ihr Werkstück
  • Plug & Work durch Auswahl gängiger Roboterflansche
  • MRK-tauglich
  • Versandbereit innerhalb maximal 7 Arbeitstagen

Konfiguration

In 6 Schritten zu Ihrem Greifer

Mit unserem Konfigurator haben Sie die Möglichkeit, in nur 6 Schritten Ihren individuellen Greifer zu erstellen. Von der Auswahl des Werkstücks über die Anwendung bis hin zur Vakuum-Erzeugung und Flanschanbindung unterstützen wir Sie bei der individuellen Konfiguration. Der Greifer lässt sich schnell und effizient im System integrieren und wird in 3 Standardvariationen zur Verfügung gestellt:

Externe und pneumatische Vakuum-Erzeugung

  • Saugvermögen: individuell
  • Werkstück: individuell
  • Einsatztemperatur: individuell
  • Art der Vakuum-Erzeugung: pneumatisch
  • Individuelle Anschlussgröße, Push-In

Externe und elektrische Vakuum-Erzeugung

  • Saugvermögen: 12 l/min
  • Werkstück: saugdicht
  • Einsatztemperatur: 5...45 °C
  • Art der Vakuum-Erzeugung: elektrisch

Integrierte und pneumatische Vakuum-Erzeugung

  • Saugvermögen: 175,3 l/min
  • Werkstück: porös
  • Einsatztemperatur: 0...60 °C
  • Art der Vakuum-Erzeugung: pneumatisch

Verwenden Sie bereits einen vorhandenen Vakuum-Erzeuger oder sehen Sie sich die große Auswahl an passenden Vakuum-Erzeugern im Schmalz Online-Shop an.

Zur externen und elektrischen Vakuum-Erzeugung für die Leichtbaugreifsysteme SLG eignet sich der Vakuum-Erzeuger ECBPi von Schmalz.

Durch Verwendung moderner additiver Fertigungsverfahren und –Materialien ist der Greifer besonders leicht und robust. Komplexe Geometrien lassen sich genauso realisieren wie eine vollständige Integration der Luftführung. So können Störkonturen wie Vakuumschläuche vermieden und eine besonders energieeffiziente Gestaltung der Greifer realisiert werden. Durch das geringe Eigengewicht und die kompakten Abmessungen sind die Greifer außerdem optimal für den Betrieb mit Leichtbaurobotern und Cobots geeignet. Die maximale Abmessung des SLG beträgt LxBxH: 350 x 350 x 250mm, das maximale Werkstückgewicht 10kg.

Kompatibilität

Die Leichtbaugreifsysteme SLG von Schmalz sind mit allen gängigen Leichtbaurobotern und Cobots auf dem Markt kompatibel.

Zudem wurden sie von Universal Robots getestet und zertifiziert und sind somit ideal für den Einsatz mit UR Robotern geeignet.