• Nadelgreifer zur Handhabung von biegeschlaffen und stark porösen Werkstoffen (insbesondere Textilien)
  • Handhabung schwer zu saugender Materialien wie Composite-Textilien, Vliesstoffe, Filtermaterialien, Isolier- und Schaumstoffe u.v.m.
  • Flexible Handhabung von Materialien mit wechselnder Stapelhöhe durch frei auswählbare Hubeinstellung

Anbindung und IODD für SNGi-AE

IODD und Empfehlungen zur Anbindung der Schmalz Nadelgreifer SNGi-AE an die Steuerung und zur Integration in verschiedene Feldbus-Systeme.

Produkt-Highlights
  • Greifen mit überkreuzenden Nadeln ideal für sehr labile und kleine Werkstücke
  • Nadelhub mittels Prozessprofilen individuell an das Werkstück anpassbar; umfassende Prozesskontrolle und -steuerung
  • Einzellagenhandhabung und Umstapeln mit nur einem Greifer möglich, da Hub für jeden Zyklus individuell einstellbar
  • Abblasfunktion ermöglicht schnelles und prozesssicheres Ablegen bei kürzesten Taktzeiten
Elektrischer Nadelgreifer SNGi-AE
  • Elektrisch angetriebener Greifer
  • Hochfestes Gehäuse in Leichtbauweise (1)
  • Drei Baugrößen mit Nadelhüben von max. 3 mm, 10 mm und 20 mm
  • Zehn Nadeln (4) mit Durchmessern von 0,8 mm oder 1,2 mm (modellabhängig)
  • Einstechwinkel 30° oder 45° (modellabhängig)
  • LED-Statusanzeige (2); IO-Link Schnittstelle mit M12-Steckverbinder, 5-polig (3)
  • Nadeldurchmesser: 0,8 mm oder 1,2 mm
  • Nadelanzahl: 10
  • Nadelhub: 3 bis 20 mm

Dokumente

Sprache wählen

Filtern nach