Vakuum-Saugspinne SSP bei der Handhabung von langen Holzbalken

Art der Handhabung Automatisierte Handhabung
Branche Holz
Werkstück Holzbalken, Holzbretter
Produkt Saugspinnen SSP
Videonummer 157

Bei einem Fertighaushersteller werden lange, schwere Holzbretter in eine Bearbeitungsmaschine eingelegt. Dieser automatisierte Prozess wird durch eine Vakuum-Saugspinne von Schmalz prozesssicher realisiert.

Die Saugspinne SSP besteht aus insgesamt zwölf Flächengreifer des Typs SBX-C. Der verschleißarme Dichtschaum der Greifer ist äußerst strapazierfähig und hält den rauen Oberflächen der Werkstücke stand. Flexible Federstößel gleichen Unebenheiten und Höhenunterschiede aus, so greift die Saugspinne jederzeit sicher und präzise. Zwei leistungsstarke Gebläse sind direkt am Greifer verbaut und sorgen für den nötigten Unterdruck.

Der Greifer ist besonders anpassungsfähig, so können unterschiedliche Holzbretter und -balken mühelos gegriffen werden. Das Greifsystem ist an den Hallenkran angeschlossen und deckt einen sehr großen Arbeitsbereich ab. Gesteuert wird der Kran über ein Bedienpanel an den Bearbeitungsmaschinen.

Mit Hilfe des Greifsystems konnte der Prozess optimiert und die Produktionszeiten verkürzt werden.

Vakuum-Saugspinne SSP