Faserverbund

Faserverstärkte Kunststoffe werden hauptsächlich durch eingebettete Glasfasern oder Kohlenstofffasern verstärkt. Kohlenstofffaserverstärkte Kunststoffe (CFK) zeichnen sich durch ihr noch besseres Verhältnis zwischen Festigkeit und Gewicht aus. Dieses Material wird vorwiegend in den Branchen Automobil, Luftfahrt und Windkraft eingesetzt, findet aber auch bei Sportartikeln, in der Bauindustrie und anderen Bereichen Verwendung.

Die Herstellungsverfahren von Faserverbundwerkstücken stellen hohe Anforderungen an die Vakuumtechnik. Die Ausrichtung der einzelnen Fasern beeinflusst die Steifigkeit der Werkstücke, so dass sensibles Handhaben der Halbzeuge von enormer Wichtigkeit ist, damit die Faserorientierung nicht beeinträchtigt wird.

Kontakt

Schmalz Inc.
5850 Oak Forest Drive
Raleigh NC 27616
Vereinigte Staaten von Amerika

T: +1 919 713-0880
F: +1 919 713-0883
schmalz@schmalz.us
Visitenkarte für Ihr Adressbuch

Prozessschritte und Vakuum-Lösungen für Faserverbund

HERSTELLUNG CFK-BAUTEILE
ENTNAHME
ENDBEARBEITUNG

Vakuumtechnik zur Herstellung von CFK-Bauteilen
Vakuumtechnik zur Entnahme von ausgehärteten CFK-Bauteilen
Vakuumtechnik zur Endbearbeitung von CFK-Bauteilen

Vakuumtechnik in der Praxis

Komponenten für Composite-Textilien

Schmalz Nadelgreifer SNG-M zur Handhabung von Composite-Textilien und Preforms

Weiterlesen
Spezialgreifer für Composite-Textilien

Spezialgreifer SCG zur Handhabung und Vereinzelung von CFK-Trockengelegen

Weiterlesen
Aufspannsystem für Blechtafeln

Sauger-Cup Balance SSCB für automatisiertes Rüsten, simultanes Greifen und positionsgenaues Spannen

Weiterlesen