Technischer Produktdesigner

Damit aus guten Ideen rasch handfeste Modelle werden, brauchen Unternehmen Technische Produktdesigner. Sie erstellen technische Zeichnungen von Bauteilen und Baugruppen. Mit CAD-Systemen fertigen sie exakte dreidimensionale Modelle und technische Dokumentationen an, nach denen Objekte millimetergenau produziert werden können.

Die Ausbildung

Das kann sich sehen lassen! Damit meinen wir zum einen die Ausbildung, zum anderen aber auch die Zeichnungen und Modelle, die Sie vielleicht bald für Schmalz anfertigen. Als Technischer Produktdesigner in der Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion ist Ihr Techniksachverstand genauso gefragt wie Ihr Gespür für die richtigen Werkstoffe und Ihr räumliches Vorstellungsvermögen. Sie lernen in Ihrer Ausbildung nicht nur, wie Sie sich gekonnt mit technischen und gestalterischen Produktanforderungen auseinandersetzen, sondern haben immer auch die Kosten verschiedener Fertigungs- und Montagetechniken im Blick.

Technische Produktdesigner erstellen ihre technischen Zeichnungen und digitalen Modelle bei Schmalz vor allem in der Produktentwicklung und in der Auftragskonstruktion.

Eines ist bereits vorgezeichnet: eine gute Karriere bei Schmalz. Denn nach der Ausbildung können Sie sich mit unserer Unterstützung weiterbilden. Wir freuen uns, wenn Sie bei uns staatlich geprüfter Techniker beziehungsweise Technischer Betriebswirt werden möchten.

Voraussetzung Gute Mittlere Reife oder Abitur
Wichtige Schulfächer Technik, Physik, Mathematik, Englisch, naturwissenschaftliches Arbeiten
Persönliche Stärken Räumliches Vorstellungsvermögen, technisches Verständnis, Spaß am technischen Zeichnen, Sorgfalt
Ausbildungsdauer 3,5 Jahre
Berufsschule Gewerbliche und Hauswirtschaftliche Schule Horb a. N.
Weiterbildung Technischer Fachwirt, Technischer Betriebswirt, Techniker