Vakuum-Spanntechnik für die Branche Faserverbund

Sicheres Fixieren von Composite-Werkstoffen

Kontakt

Schmalz Inc.
5850 Oak Forest Drive
Raleigh NC 27616
Vereinigte Staaten von Amerika

T: +1 919 713-0880
F: +1 919 713-0883
schmalz@schmalz.us
Visitenkarte für Ihr Adressbuch

Faserverstärkte Kunststoffe werden hauptsächlich durch eingebettete Glasfasern oder Kohlenstofffasern verstärkt. Kohlenstofffaserverstärkte Kunststoffe (CFK) zeichnen sich durch ihr noch besseres Verhältnis zwischen Festigkeit und Gewicht aus. Dieses Material wird vorwiegend in den Branchen Automobil, Luftfahrt und Windkraft eingesetzt, findet aber auch bei Sportartikeln, in der Bauindustrie und anderen Bereichen Verwendung.

In den letzten Bearbeitungsschritten erhält das Werkstück seine finale Kontur. Zur Bearbeitung in CNC-Bearbeitungszentren oder beim Wasserstrahlschneiden müssen die Werkstücke sicher fixiert werden. Diese sogenannten Freiformflächen sind entsprechend aufwändiger zu bearbeiten und stellen vor allem die Aufspanntechnik vor neue Herausforderungen.


Vakuum-Spanntechnik für die Branche Faserverbund

Basic Holding Fixture BHF

  • Flexible, manuell einstellbare Spannlösung für Freiformen
  • Vorfixierung durch Vakuum- oder Magnetkraft

Sauger-Cup Balance SSCB

  • Spann- und Greifsystem für 3D-Freiformkonturen
  • Präzise, lagegenaue Werkstückpositionierung ermöglicht automatisierte Prozesse

Für automatisierte Prozesse bietet Schmalz Vakuum-Komponenten und
anschlussfertige Greifsysteme

Vakuumtechnik für automatisierte Prozesse in der Faserverbundbranche


Vakuum-Spanntechnik in der Praxis

Aufspannsystem für Blechtafeln

Sauger-Cup Balance SSCB für automatisiertes Rüsten, simultanes Greifen und positionsgenaues Spannen

Weiterlesen

Weitere Vakuum-Spanntechnik in Aktion

Unsere Mediathek führt Sie in wenigen Klicks zu weiteren Anwendungsbeispielen aus Ihrer Branche – benutzerfreundlich, informativ und praxisnah.

Weitere Videos anschauen