Auswahl der Befestigungselemente

Befestigungselemente in verschiedenen Ausführungen

Üblicherweise wird die Befestigung der Sauggreifer nach Kundenwunsch
ausgewählt. Es gibt aber auch zwingende Gründe für eine bestimmte Aufnahmeart:

Unebene oder schräge Oberflächen
Der Sauggreifer muss sich in der Neigung anpassen können:
> gelenkige Aufnahme

Unterschiedliche Höhen/Stärken
Um die Höhentoleranzen auszugleichen, wird eine gefederte Aufnahme benötigt:
> Federstößel

Im vorliegenden Fall sind die Stahlbleche auf einer Palette gestapelt. Sofern die Blechtafeln größer sind als die Palette, ist damit zu rechnen, dass die Enden der Bleche herunterhängen. Die Sauggreifer müssen also größere Höhentoleranzen und Neigungen ausgleichen können.

Wir entscheiden uns für:

Gelenk Flexolink FLK 1/4“ – 1/4“ IG
Optimale Gelenkigkeit der Sauggreifer für schräg stehende Werkstück-Oberflächen.

Federstößel FSTE 1/4“ – 75 Hub
Größtmöglicher Hub wegen der von der Palette herabhängenden Bleche, 1/4“-Gewinde zur Anbindung an die ausgewählte gelenkige Aufnahme Flexolink FLK.

Hinweis
Bei der Auswahl der Befestigungselemente ist immer darauf zu achten, dass diese auf die Sauggreifer geschraubt werden können, das heißt dass die Gewinde zueinander passen. Somit ist gleichzeitig die Einhaltung der Tragfähigkeiten gewährleistet. Verschiedene Befestigungsmöglichkeiten und technischen Daten stehen zur Verfügung.