Strömungsventile und -widerstände; Tastventile

Strömungsventile, Strömungswiderstände und Tastventile zur Erhöhung der Prozesssicherheit

Strömungsventile und -widerstände sowie Tastventile erhöhen die Prozesssicherheit und Wirtschaftlichkeit in einem Vakuum-System.

Strömungsventile unterbrechen den Durchfluss selbständig
sobald ein bestimmter Volumenstrom erreicht ist. Dadurch werden nicht vollständig belegte Sauggreifer im Greifsystem abgeschaltet, damit das Systemvakuum erhalten bleibt.

Strömungswiderstände reduzieren den Durchflussquerschnitt im Vakuum-System und werden hauptsächlich in Greifsystemen zur Handhabung poröser Werkstücke eingesetzt. Durch die Reduzierung des Durchflussquerschnitts bleibt das Systemvakuum auch bei nicht belegten Sauggreifern erhalten.

Tastventile öffnen über einen gefederten Stößel den Saugkanal, wenn am Sauggreifer ein Werkstück anliegt. Bei Sauggreiferbelegung (= anliegendem Werkstück) wird die Leitung für das Vakuum frei gegeben. Tastventile sichern das System nicht gegen teilbelegte Sauggreifer ab.

Strömungsventile/ Strömungswiderstände im Online-Shop
Tastventile im Online-Shop