Neuheiten über Vakuumheber und Kransysteme

15.11.2017

Alu-Blocksauger von Schmalz geben Badmöbeln den notwendigen Halt

Wer sein Badezimmer zu einer Wohlfühloase machen möchte, kann sich vertrauensvoll an die Firma talsee wenden. Die Manufaktur im Luzerner Seetal in Hochdorf in der Schweiz ist bekannt für individuell gestaltete Badausstattungen wie Badmöbel, Spiegelschränke oder Badewannen. Zur Bearbeitung des anspruchsvollen Werkstoffs Corian® setzt talsee auf eine Vakuum-Lösung aus dem Hause Schmalz. Aluminium-Blocksauger sorgen dafür, dass das Material beim Fräsen und Sägen sicher gespannt ist. Talsee spart dadurch deutlich Zeit und erzielt zuverlässige Prozesse.

13.06.2017

Hebeunterstützung zum Anziehen

Körperunterstützende Robotik kann in der manuellen Handhabung dazu beitragen, die gesundheitlichen Belastungen des Menschen deutlich zu reduzieren. Schmalz sieht einen steigenden Bedarf für die Unterstützung der Werker beim Transport geringer Lasten. Im Rahmen eines Forschungsprojekts hat das Unternehmen ein Exoskelett entwickelt, das dem Mitarbeiter beim Heben aus tiefen Lagen buchstäblich Beine macht.

18.05.2017

Schnelle Prozesse im Wohnmobil-Bau

Qualifizierte Mitarbeiter, ein moderner Maschinenpark und eine effiziente Logistik sind das Erfolgsrezept der Capron GmbH. Das Unternehmen fertigt hochwertige Wohnmobile von der Zwei-Personen-Ausführung bis hin zum Familienfahrzeug. Entlang der gesamten Wertschöpfungskette setzt Capron dabei auf Vakuumtechnik der J. Schmalz GmbH. Rund 30 Schlauchheber, Vakuum-Greifer und Aufspannlösungen sorgen für stabile, schnelle und ergonomische Prozesse – vom Fräsen der Regalböden bis zur Dachmontage.

13.03.2017

Besseres Betriebsklima dank ergonomischem Heizkörper-Handling

Die Zehnder Gruppe ist Spezialist für komfortable und energieeffiziente Raumklimalösungen. Auch in Sachen Betriebsklima ist das Unternehmen innovativ: Im schweizerischen Werk Gränichen haben die Mitarbeiter früher bis zu 80 Kilogramm schwere Radiatoren von Hand auf Paletten gestapelt – das dauerte und war sehr anstrengend. Seit geraumer Zeit greift Vakuumtechnik aus dem Hause Schmalz ihnen unter die Arme. Der Vakuum-Schlauchheber JumboErgo hebt die Heizkörper nun in die gewünschte Position – ergonomisch, zur Zufriedenheit der Beschäftigten und mit deutlichem Zeitgewinn.

13.02.2017

Volkswagen ernennt Schmalz zum „Top-Innovator des Volkswagen Innovationstag Logistik 2016“

Volkswagen hat die J. Schmalz GmbH zum „Top-Innovator des Volkswagen Innovationstag Logistik 2016“ ernannt. Der Automobilkonzern würdigte damit die zukunftsweisenden Projekte des Vakuum-Spezialisten in der manuellen Handhabung. Logistik-Experten von VW und des Instituts für Produktionsmanagement (IPM) wählten Schmalz aus rund 180 Teilnehmern in den Kreis der 20 besten Innovatoren.

06.10.2016

Intelligent weiterentwickelt: Neues Vakuum-Hebegerät von Schmalz handhabt Fenster bis zu 500 Kilogramm

Die J. Schmalz GmbH hat ihre Vakuum-Hebegeräte zur Handhabung von Fenstern, Glasscheiben und anderen Glasbauteilen um eine Version mit Traglast bis zu 500 kg erweitert. Mit dem VacuMaster Window 500 Comfort+ lassen sich die Werkstücke gesundheitsschonend und sicher handhaben. Eine integrierte Betriebsdatenerfassung ermöglicht beispielsweise eine vorbeugende Wartung, Wartungskosten werden reduziert.

22.07.2016

Türen heben leicht gemacht

Zwischen 500 und 600 Türen stellt die Türenfabrik Brunegg AG aus der Schweiz jeden Tag her. Damit ist das Unternehmen dort Marktführer. Das wachsende Sortiment umfasst immer größere und schwerere Türen – das stellt hohe Anforderungen an die Handhabungstechnik in der Produktion. Der Hersteller setzt deshalb auf die leistungsstarken Hebehilfen des Vakuum-Spezialisten Schmalz. Mit dem Schlauchheber JumboErgo 300 bewegen die Mitarbeiter die bis zu 250 Kilogramm schweren Türen mühelos, sicher und rückenschonend.

30.06.2016

Vakuum-Lösung von Schmalz verbessert Materialfluss bei ABB Schaffhausen

Hebetechnik des Vakuum-Spezialisten Schmalz liefert bei ABB im schweizerischen Schaffhausen einen überzeugenden Auftritt: ABB setzt in seinem Logistikcenter auf die Vakuum-Schlauchheber JumboFlex. Seitdem hat sich das Handling von Kleinladungsträgern (KLT) deutlich verbessert.

05.06.2016

Vakuum-Schlauchheber von Schmalz: Ergonomie und Effizienz gehen Hand in Hand

Die Gebr. Kemper GmbH + Co. KG setzt in ihrer neuen Montage- und Logistikhalle auf Hebetechnik der J. Schmalz GmbH. Vakuum-Schlauchheber vom Typ JumboSprint 85 optimieren in Verbindung mit Aluminium-Leichtlaufkranen die Handhabung von Kartons und Kisten. Dies erhöht die Prozesssicherheit und verbessert die Ergonomie am Arbeitsplatz deutlich.

24.04.2016

Vakuum-Schlauchheber von Schmalz: Starker Auftritt bei Starterbatterien

Die Automobilindustrie fährt in ihren Produktions- und Montageprozessen ein hohes Tempo und forciert damit auch das schnelle Heben kleinerer Lasten. Diese Arbeit erfolgt oft mühevoll von Hand – mit negativen Folgen für die Gesundheit der Mitarbeiter, für die Produktivität sowie für das Material. Zum ergonomischen und schonenden Transport unterschiedlicher Güter bietet die J. Schmalz GmbH eine Vielzahl an Vakuum-Handhabungssystemen. So überzeugt beispielsweise der Schlauchheber JumboFlex Battery im Einsatz bei der akkuteam Energietechnik GmbH. Er entlastet die Mitarbeiter beim Handling von 20 bis 27 Kilogramm schweren Starterbatterien.