Energieverbrauch und Prozesse im Griff

Schmalz stattet seine Smart Field Devices mit umfassenden Funktionen zur Energie- und Prozesskontrolle aus: Für maximale Prozesstransparenz und Energieverbrauchskontrolle sorgen die Diagnosefunktionen von Energy Monitoring und Condition Monitoring, für eine gesteigerte Performance und Qualität der Greifsysteme das Predictive Maintenance.

Energy Monitoring

Energieüberwachung zur Optimierung des Energieverbrauchs von Vakuum-Systemen

  • Erfassung des aktuellen Energieverbrauchs als reellen Wert
  • Optimierung der Energieeffizienz eines Vakuum-Systems bereits bei der Inbetriebnahme
  • Trendanalyse pro Bauteil, pro Produktionszyklus und pro Schicht
  • Identifikation von unverhältnismäßigem Energieverbrauch
  • Visualisierung in der Anlagensteuerung
Die energieeffizienten Kompaktejektoren SCPSi überwachen permanent den Energieverbrauch

Condition Monitoring

Zustandsüberwachung zur Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit

  • Kontinuierliche Überwachung der funktionsrelevanten Prozessparameter (z. B. Dichtheit und Betriebsdruck bei Ejektoren und in Gesamtsystemen)
  • Maximale Anlagenverfügbarkeit durch detaillierte Zustandsanalyse und frühzeitige Fehlererkennung
  • Schnelle und effiziente Fehlerbehebung in einzelnen Teilsystemen sowie in der gesamten Anlage
  • Kostenersparnis durch Minimierung von Stillstandszeiten
Durch NFC werden Daten vom Vakuum- und Druckschalter VSi direkt auf das Smartphone übergeben. So können Daten direkt ausgewertet und eingestellt werden.

Predictive Maintenance

Vorausschauende Wartung zur Steigerung der Performance und Qualität von Greifsystemen

  • Messung des Strömungswiderstandes und der Dichtheit im Greifsystem
  • Einfache und schnelle Anlagenoptimierung durch Bewertung der Leistungsfähigkeit von Greifsystemen
  • Erkennung und Vermeidung von fehlerhafter Auslegung
  • Überwachung von performancerelevanten Prozessdaten und frühzeitige Erkennung von Zustandsveränderungen (z. B. Leckage oder Verschmutzung)
Die Kompaktejektoren SXMPi ermöglichen dem Anwender eine geplante vorbeugende Wartung ohne Stillstandszeiten im laufenden Betrieb.