Industrie 4.0 bei Schmalz

Bereit für die Zukunft - Unsere Lösungen für die intelligente Fabrik

Schmalz legt seinen Entwicklungsfokus bereits seit einigen Jahren auf die intelligente Prozesskommunikation seiner Produkte. Im Jahr 2008 brachte Schmalz den weltweit ersten Vakuumerzeuger mit IO-Link Schnittstelle auf den Markt. Schmalz ist der erste Hersteller, der Sensor- und Antriebfunktionen in einem Smart Field Device kombiniert.

Mit der Teilnahme an der Guided Tour Industrie 4.0 & Industrial Internet zeigt Schmalz wie seine Produkte zur digitalen Vernetzung industrieller Prozesse beitragen und den Weg für eine intelligente Fabrik bereiten.

Fakten über Schmalz
  • Gegründet 1910 in Glatten, im Südwesten Deutschlands
  • Schmalz ist spezialisiert auf Lösungen im Bereich der Vakuumtechnik
  • Mehr als 1.100 Mitarbeiter weltweit
  • Schmalz Gesellschaften in 17 Ländern

Maximale Produktivität, höchste Transparenz, minimaler Stillstand

Schmalz unterstützt seine Kunden mit innovativen und zukunftssicheren Lösungen für die intelligente Fabrik.

Prozessdaten in Echtzeit verarbeiten

Schmalz entwickelt Smart Field Devices, um Prozessdaten in Echtzeit nutzen zu können. Unsere intelligenten Produkte verfügen über integrierte Energie- und Prozesskontrollfunktionen. Sie sammeln und interpretieren Daten und machen diese anschließend für den Anwender sichtbar.

Ein Beispiel hierfür ist der Kompaktterminal SCTMi. Dieser Kompaktterminal besteht aus bis zu 16 einzelnen Ejektoren, die individuell gesteuert werden können. Eine einzige Druckluftzuführung sowie ein elektrischer Anschluss ist hier ausreichend. Alle relevanten Parameter, wie beispielsweise der Energieverbrauch und die Performance im Vakuumsystem können aufgezeichnet, überwacht und analysiert werden mittels der IO-Link Schnittstelle.

Kompaktterminal SCTMi

Prozessdaten per NFC-Technologie sichtbar machen

Zusätzlich zu einer IO-Link Schnittstelle bietet Schmalz mit dem Einsatz der NFC-Technologie einen weiteren Kommunikationsweg mit den intelligenten Produkten. Dabei werden Prozessdaten direkt erfasst und per NFC über einen Punkt-zu-Punkt Kontakt sicher an das Smartphone übertragen. Geräte- und Prozessinformationen können darüber hinaus am Smartphone parametriert werden.

Vakuum- und Druckschalter VSi

Druckluftfreie Vakuum-Erzeugung

Mit der Technologie-Entwicklung Schmalz CobotPump präsentiert Schmalz einen Greifer mit elektrischer Vakuum-Erzeugung. Bei diesem Produkt erfolgt die Vakuum-Erzeugung ohne jeglichen Einsatz von Druckluft. Auf diese Weise ist der Greifer sowohl energieeffizient als auch mobil einsetzbar, um Handhabungsprozesse in der Logistik oder der Produktion flexibler und produktiver zu gestalten.

Dank der IO-Link Schnittstelle können Prozessdaten gesammelt und sichtbar gemacht werden. Eine NFC Schnittstelle bietet direkten Zugriff auf Prozess und Device mittels Smartphone. Durch eine integrierte Regelung- und Leistungsanpassung an den Handhabungsprozess wird höchste Energieeffizienz erreicht.

Schmalz CobotPump

Möchten Sie weitere Informationen zu unseren Lösungen für Industrie 4.0 erhalten?
In den folgenden Bereichen erhalten Sie einen Überblick über unsere Smart Field Devices sowie einige Praxisbeispielen, in denen die Produkte von Schmalz einen Betrag zu effizienteren Prozessen geleistet haben.

Industrie 4.0
Smart Field Devices