Häufig gestellte Fragen zu NFC


Was ist NFC?

Die Nahfeldkommunikation (Near Field Communication, kurz NFC) beschreibt eine Technik mit der Daten über kurze Strecken kontaktlos ausgetauscht werden können. Zwei NFC-fähige Geräte werden über einen Punkt-zu-Punkt-Kontakt gekoppelt (Abstand von 0 - 2 cm). Über diesen Kontakt können Daten zwischen den Geräten ausgetauscht werden, zum Beispiel Prozessdaten, Wartungs- und Serviceinformationen. Auch das Parametrieren der Komponente kann über diese Schnittstelle erfolgen.

Ist die Datenübertragung und Parametrierung über NFC sicher?

Vor allem die direkte Zuordnung von Produkt zu Smartphone, durch den kurzen Übertragungsweg spricht für die Nutzung von NFC. So besteht keine Gefahr von Fehlparametrierung eines benachbarten Geräts. NFC verbindet zwei Geräte nur über eine Kurzstrecke (0 bis 2 cm Distanz). Die Geräte müssen sich somit fast berühren. Um zu erkennen, wo die Berührung stattfinden muss, sind die NFC-Tags an den Schmalz-Produkten mit einem entsprechenden Logo markiert.

Wie werden Daten auf dem Smartphone dargestellt?

Sobald das intelligente Feldgerät mit dem Smartphone gekoppelt wurde, öffnet sich eine Website. Dort werden alle Meldungen, Prozess- und Gerätedaten übersichtlich dargestellt.

Noch bequemer lassen sich Daten über die App „Schmalz ControlRoom“ auswerten. Die App ist für Nutzer von Android-Geräten im Google Play Store erhältlich. Mit der kostenlosen App können Daten und Meldungen der intelligenten Schmalz-Komponenten ausgelesen werden. Um die Komponenten über das mobile Endgerät zu parametrieren, ist eine Erweiterung der App notwendig. Der In-App-Kauf kann bequem in der App vorgenommen werden.

Kann das intelligente Feldgerät über NFC parametriert werden?

Parameter können am Smartphone gesetzt und über NFC auf das Schmalz-Produkt übertragen werden. Für das Parametrieren ist die Installation der App „Schmalz ControlRoom“ auf dem Smartphone notwendig. Um die Komponenten über das mobile Endgerät zu parametrieren, ist eine Erweiterung der App notwendig. Der In-App-Kauf kann bequem in der App vorgenommen werden. Kunden können die Erweiterung vor dem Kauf 30 Tage kostenlos testen.

Welche mobilen Endgeräte unterstützen NFC?

Herstellerbedingt ist die NFC-Technologie aktuell nur auf ausgewählten Android-Phones verfügbar. Bitte entnehmen Sie der Bedienungsanleitung Ihres Smartphones, ob NFC bei Ihrem Smartphone nutzbar ist.

Ist eine Internetverbindung für die Übertragung der NFC-Daten?

Mit der kostenlosen App „Schmalz ControlRoom“ können Sie auch ohne Internetverbindung auf die Meldungen, Geräte- und Prozessdaten zugreifen. Auch die Parametrierung der Schmalz Geräte, kann ohne Internetverbindung vorgenommen werden.

Was unterscheidet NFC von anderen Drahtlostechnologien wie Bluetooth und WLAN?

NFC besitzt eine wesentlich geringere Reichweite von wenigen Zentimetern. Weiteres Unterscheidungsmerkmal ist der Verbindungsaufbau: Während bei Bluetooth und WLAN die Verbindung zweier Geräte manuell durch den Nutzer hergestellt werden muss, erfolgt die Kommunikation bei NFC automatisch durch die physische Nähe von Sender und Empfänger. Durch diese kurzen Übertragungswege ermöglicht NFC eine direkte und eindeutige Zuordnung von Sender und Empfänger. Die Gefahr der Fehlparametrierung eines benachbarten Gerätes besteht nicht.

Welche Produkte sind NFC-fähig?

Die folgenden Produkte sind NFC-fähig:

Vakuum- und Druckschalter VSi

  • Elektronischer Vakuum- und Druckschalter
  • Messbereich: von -1 bis 10 bar
  • Schaltfunktion: PNP, NPN
Kompaktterminal SCTMi IO-Link
Effizient

Kompaktterminal SCTMi IO-Link

  • Saugvermögen bis 67 l/min pro Scheibe
  • Max. Vakuum: 85 %
  • Grundkörper aus Kunststoff
  • IO-Link Schnittstelle
Kompaktterminal SCTMi Ethernet
Neu

Kompaktterminal SCTMi Ethernet

  • Saugvermögen bis 67 l/min pro Scheibe
  • Max. Vakuum: 85 %
  • Grundkörper aus Kunststoff
  • Ethernet-Schnittstelle über EtherCat, Ethternet/IP oder ProfiNet
Vakuum-Erzeuger ECBPi
Effizient
Neu

Vakuum-Erzeuger ECBPi

  • Saugvermögen bis 12 l/min
  • Max. Vakuum: 75 %
Kompaktejektoren SXMPi Class B
Neu

Kompaktejektoren SXMPi Class B

  • Saugvermögen bis 220 l/min
  • Max. Vakuum: 85 %
  • Grundkörper aus Kunststoff