• Fingergreifer für den direkten Kontakt mit Lebensmitteln, beispielsweise beim Umsetzen der Produkte in Trays oder zur Qualitätskontrolle
  • Das schmale Fingerdesign ermöglicht es, kleine Produkte eng zu platzieren, etwa in einer Sushi-Lunchbox
  • Handhabung organischer Produkte mit abweichenden Formen und Ausprägungen wie z. B. Hähnchenschenkel oder Äpfel
  • Einsatz in der Logistik zum Kommissionieren von Kleinteilen in Verpackungen wie z. B. Netze oder Beutel
  • Einsatz in automatisierten Anlagen, in denen unterschiedliche Produkte verarbeitet werden
Produkt-Highlights
  • Flexibler, schonender und abdruckarmer Greifer für verschiedenste Aufgaben durch abgerundetes, der menschlichen Hand nachempfundenes Design
  • Fingergreifer wahlweise im Hygienic Design, geeignet für die direkte Handhabung von Lebensmitteln
  • Flexible Fingeranbindung zur Realisierung verschiedener Greifmuster mit nur einem Werkzeug
  • Filigrane und schmale Finger erlaubt die Handhabung von eng aneinander liegenden Werkstücken
  • Öffnungswinkel, Greifkraft und Fingerpositionen lassen sich flexibel anpassen
Fingergreifer OFG
  • Kompakter Grundkörper (1) aus Aluminium oder PET-P (Hygienic Design) mit Flansch zur Anbindung an gängige Roboter
  • Pneumatikanschluss (2) versorgt den Greifer mit Druck bzw. Vakuum, um die Finger zu öffnen und schließen
  • Der zweite Pneumatikanschluss (2a) versorgt den Balgsauggreifer zur Steuerung von Saugen und Abblasen
  • Finger (3) können variabel ausgerichtet werden, um zentrische oder parallele Picks sowohl nach innen als auch nach außen zu realisieren
  • Fingeranbindung (4) gemäß EHEDG-Richtlinien vermeidet eine langfristige Kontamination
  • Als Kombigreifer mit zentriertem Balgsauggreifer (5) erhältlich für höhere Greifkraft und Stabilität beim Umsetzen
  • Traglast bis 1 kg
  • Druckbereich von -0,8 bis 1 bar
  • Elastomerfinger konform mit BfR und FDA

Dokumente

Sprache wählen

Filtern nach