Funktionsweise von Vakuumhebern

Vakuum-Schlauchheber Jumbo

Der Vakuum-Schlauchheber Jumbo besteht aus Vakuum-Erzeuger, Hubeinheit, Bedieneinheit und Sauggreifer. Für das Heben und Senken der Last nutzt der Jumbo allein das Medium Vakuum.

Funktionsweise des Vakuum-Schlauchheber Jumbo

Ansaugen und Heben der Last

  • Der Vakuum-Erzeuger (Pumpe, Gebläse oder Ejektor) generiert durch ein kontinuierliches Absaugen der Luft einen Unterdruck im System.
  • Durch die Differenz zum Umgebungsdruck werden das Werkstück und der Sauggreifer gegeneinander gedrückt. Umgangssprachlich wird von "Ansaugen" gesprochen.
  • Der Volumenstrom führt bei angesaugtem Werkstück zum Zusammenziehen des Hubschlauchs. Das Werkstück wird angehoben.

Senken und Lösen der Last

  • Durch Betätigen des Bedienelements wird dem System atmosphärische Luft zugeführt ("Belüften"). Das Vakuum wird teilweise abgebaut. Dadurch dehnt sich der Hubschlauch wieder aus und die Last wird gesenkt. Über die Dosierung der Atmosphärenluft lässt sich die Hubhöhe feinfühlig regeln.
  • Zum Lösen der Last wird das Vakuum durch maximales Belüften (durch drücken des Bedienknopfs) vollständig abgebaut.

Vakuum-Hebegerät VacuMaster

Das Vakuum-Hebegerät VacuMaster besteht aus Vakuum-Erzeuger, Lasttraverse mit Vakuum-Speicher und Vakuum-Verteiler, Bedienelement und Saugplatten. Das Vakuum sorgt für den Halt des Werkstücks, für die Hubbewegung wird ein Kettenzug eingesetzt.

Funktionsweise des Vakuum-Hebegeräts VacuMaster

Ansaugen und Heben der Last

  • Der Vakuum-Erzeuger (Pumpe oder Ejektor) generiert durch Absaugen der Luft zuerst im Vakuum-Speicher und dann im Vakuum-Verteiler einen Unterdruck.
  • Durch die Differenz zum Umgebungsdruck werden das Werkstück und die Saugplatten beim Aufsetzen des Geräts gegeneinander gedrückt. Umgangssprachlich wird von „Ansaugen“ gesprochen.

Senken und Lösen der Last

  • Über die Steuerung des Kettenzugs wird das Hebegerät mit der angesaugten Last auf und ab bewegt.
  • Zum Lösen der Last wird durch atmosphärisches Belüften (Ventil-Betätigung) das Vakuum im Verteiler abgebaut. Der Vakuum-Speicher bleibt für den nächsten Hebevorgang gefüllt.