Vakuum-Sauggreifer

Vakuum Sauggreifer verschiedener Produktfamilien

Der Sauggreifer ist das Bindeglied zwischen dem Werkstück und der Handhabungsanlage. Er besteht aus dem Sauger (Elastomerteil) und einem Anbindungselement.

Lesen Sie mehr zu den Bauformen der Sauggreifer und ihren Werkstoffen. Dort finden Sie auch eine Werkstoffübersicht. Beachten Sie auch, dass die Sauggreifer eine besondere Vorgehensweise bei Lagerung und Reinigung bedürfen.

Der Sauggreifer wird eingesetzt, um ein Werkstück in einer Anlage oder an einem Roboter zu greifen und zu bewegen. Dabei saugt sich der Sauggreifer nicht am Werkstück fest, der Umgebungsdruck (Atmosphärendruck) drückt das Werkstück gegen den Sauggreifer bzw. den Sauggreifer gegen das Werkstück. Dazu muss der umgebende Druck höher sein als der Druck zwischen Sauggreifer und Werkstück. Diesen Druckunterschied erreicht man, indem man den Sauggreifer an einen Vakuum-Erzeuger anschließt. Der Vakuum-Erzeuger saugt die Luft zwischen Sauggreifer und Werkstück ab, man spricht auch von einer Evakuierung.

Sobald der Sauggreifer die Werkstückoberfläche berührt und sie gegen den Umgebungsdruck abdichtet, wird der nötige Unterdruck erzeugt. Die Haltekraft eines Sauggreifers ergibt sich, indem man die Druckdifferenz mit der effektiven Saugfläche des Sauggreifers multipliziert. Die Haltekraft F lässt sich also mit folgender Formel berechnen:

= Δp x A

= Haltekraft

Δp  = Differenz zwischen Umgebungsdruck und Systemdruck

= Effektive Saugfläche (die mit Vakuum beaufschlagte, wirksame Fläche eines Sauggreifers)

Die Haltekraft ist somit proportional zur Druckdifferenz und zur Fläche. Die Haltekraft ist umso größer, je höher die Differenz zwischen Umgebungsdruck und Druck im Sauggreifer ist oder je größer die effektive Saugfläche ist. Damit kann die Kraft mit einer Veränderung der Parameter Druckdifferenz und Fläche variiert werden.

Für die Auslegung der einzelnen Komponenten stehen Ihnen weitere Informationen zu den technischen Daten sowie verschiedene Berechnungsbeispiele zu konkreten Anwendungsfällen zur Verfügung.

In unserer Auswahlhilfe finden Sie Informationen, worauf Sie bei der Wahl des passenden Vakuum-Sauggreifers achten sollten.

Schmalz Vakuum-Sauggreifer

Balgsauggreifer (rund)

  • Handhabung von unebenen und gewölbten Werkstücken
  • Höhenausgleich durch Saugerbalg
  • Dämpfungseffekt für empfindliche Werkstücke

Flachsauggreifer (rund)

  • Handhabung flächiger Werkstücke
  • Geringes Eigenvolumen
  • Schnelles und positionsgenaues Greifen

Sauggreifer für Blechhandhabung

  • Handhabung von Blechen
  • Handhabung von konvexen und konkaven Werkstücken
  • Hohe Quer- und Haltekräfte

Sauggreifer für die Verpackungsindustrie

  • Handhabung von Kartonagen, Beuteln, Folien und Blistern
  • Anwendung im Primär- und Sekundärverpackungsbereich
  • FDA-konforme Materialien

Balgsauggreifer (oval)

  • Handhabung langer und schmaler Werkstücke
  • Höhenausgleich durch Saugerbalg
  • Dämpfungseffekt für empfindliche Werkstücke

Flachsauggreifer (oval)

  • Handhabung langer und schmaler Werkstücke
  • Höhenausgleich durch Saugerbalg
  • Dämpfungseffekt für empfindliche Werkstücke

Sauggreifer für Folien und Papier

  • Handhabung von Folien und Papier
  • Flache Dichtlippe und spezielle innere Struktur
  • Abdruckarme, FDA-konforme, hitze- und chemikalienbeständige Materialien

Alle Sauggreifer-Kategorien jetzt anzeigen

  • Verfügbarkeitsabfrage in Echtzeit
  • > 6.000 Vakuumtechnik-Artikel sofort bestellbar
  • CAD Daten herunterladen