Wandschwenkkrane

Produktanfrage:

Wir unterstützen Sie gerne bei der Auslegung des Vakuumhebers und dem dazu passenden Kran.

Produkt anfragen

Schwenkkrane von Schmalz sind sehr vielseitig einsetzbar und können kombiniert werden mit Kettenzug, Seilzug, Seilbalancer oder Kettenzug mit Hebegerät. Der Wandschwenkkran wird an einer bestehenden Säule oder Wand befestigt und hat einen Schwenkwinkel von 180°.

Spezielle, neuentwickelte Wandkonsolen zur Befestigung des Wandschwenkkrans ermöglichen eine einfache Montage. Bei einem Gewicht bis 1.000 kg werden Aluminium-Kranschienen für die Krananlagen eingesetzt. Dies garantiert eine extreme Leichtgängigkeit. Sobald eine Traglast von über 1.000 kg gehoben werden soll, kommen Stahl-Kranschienen zum Einsatz.

Aufbau und Funktion

  • Kranschiene und Schwenklager aus Aluminium (Ausleger wie Säulenschwenkkran)
  • Montage über Wandkonsole oder Umklammerungskonsole (z. B. an einer Hallensäule)
Dokumentationen

Baukasten

Dargestellt am Beispiel eines Säulenschwenkkrans

Zubehör für Wandschwenkkrane

Umklammerungskonsole UM-KLAM

  • Die Konsole dient zur Montage eines Wandschwenkkrans an einer bestehenden Säule oder Wand.

Schwenkwinkelbegrenzung SWBG

  • Anschlag zur individuellen Einstellung des Schwenkbereiches
  • Die Begrenzung je Schwenkseite beträgt 45° bis 135°